Image

TANGO NUEVO

Astor Piazzolla revolutionierte den Tango grundlegend, indem er Elemente aus Tango, Jazz, Klassik, Rock- und Popmusik verschmolz und das starre Konzept der reinen Tanzmusik aufbrach. Bis zu seinem Tod im Jahre 1992 komponierte er ungefähr 300 Tangos, schrieb fast 50 Filmmusiken und veröffentlichte rund 40 Schallplatten- und CD-Einspielungen. Sein „Tango nuevo“ bescherte ihm trotz aller Widerstände letztendlich den Status eines Nationalhelden in Argentinien.
Der Komponist Markus Horn nahm sich extra für diese CD-Produktion dem Stil und der Weiterentwicklung des „Tango Nuevo“ an. So erklingen auf dieser CD nicht nur die berühmten Tangos von Piazzolla – Le Grand Tango und Fuga y mysterio in der Fassung für zwei Klaviere sowie seine Suite Troileana für Klavier zu vier Händen – sondern auch vollkommen neue Tangos im Geiste und in Ehrerbietung vor dem großen argentinischen Komponisten, die aber dennoch einen völlig eigenen Stil zeigen. Entstanden ist ein sehr abwechslungsreiches, vielfarbiges Klavierprogramm, hervorragend und mit großer Spielfreude präsentiert vom „Duo Villarceaux“.

TANGO NUEVO
Duo Villarceaux
Alexandra Sostmann & Judith Mosch, Klavier
Phoenix Edition, 2008
Bestell-Nr.: PhoenixED 9784450